Die 10 wichtigsten Richtlinien für die additive Konstruktion


Dieser Ratgeber dient als kleiner Leitfaden für noch bessere Konstruktionsergebnisse in der additiven Fertigung. Die Ideen sind abgestimmt auf die Markforged Kohlefaser 3D Drucker können aber auch für andere 3D Drucksysteme angewendet werden.

Ein optimal ausgelegtes Bauteil ist meist nicht konventionell fertigbar. Hier gibt es nur die Möglichkeit auf einen additiven Fertigungsprozess wie 3D Druck zurückzugreifen.

Welche Anforderungen Sie bei der Konstruktion von Bauteilen, die additiv gefertigt werden, beachten müssen, haben wir Ihnen in diesem Ratgeber exklusiv für Sie zusammengefasst.

 

In diesem kostenfreien Ratgeber gehen wir auf die folgenden 10 wichtigsten Richtlinien für die additive Konstruktion ein:

  1. Erstellen Sie eine Kraftverlaufsanalyse Ihres Bauteils
  2. Vermeiden Sie Materialanhäufungen
  3. Nutzen Sie die Faserverstärkung
  4. Sparen Sie Gewicht ein
  5. Nutzen Sie die Designfreiheit
  6. Integrieren Sie Zugdreiecke
  7. Integrieren Sie Funktionen
  8. Verbinden und Trennen Sie Bauteile sinnvoll
  9. Setzen Sie den 3D Druck im Produktentstehungsprozess ein
  10. Nutzen Sie ein gutes CAD-System als Mittel zum Zweck für den optimalen 3D-Druck
/