Der Metal X

Eine industrielle Revolution

Der Metal X beschleunigt maßgeblich Ihre Innovation und liefert über Nacht Metall-Bauteile. Vergessen Sie die Fertigung des 20. Jahrhunderts und erstellen Sie alles von industriellen Ersatzteilen über Spritzgussformen bis hin zu funktionierenden Prototypen.

Informationen anfordern

Drucken Sie mit

1.4542 & 1.4305 Edelstahl

1.4542 Edelstahl eignet sich hervorragend für die Nachbearbeitung im CNC-Fräsen und -Drehen und ist bis 800 °C korrosionsbeständig. Es wurde beispielsweise auch für die Antriebsrolle für das Fasersystem am Mark X eingesetzt.

1.4305 Edelstahl kombiniert enorme Stabilität, Korrosionsbeständigkeit und Härte. Deshalb ist es in der Luft- und Raumfahrttechnik, in Medizintechnik und der Mineralölwirtschaft weit verbreitet. Es wurde auch für Montagevorrichtungen und Werkzeuge am Mark X eingesetzt.

Al Mg1SiCu & Al Zn5,5MgCu Aluminium

Generell vereint Aluminium Al Mg1SiCu gute maschinelle Bearbeitbarkeit, Stabilität und eine gute Schweißeignung. Außerdem können die Oberflächen eloxiert werden. Markforged nutzt es für zahlreiche bearbeitete Komponenten im Mark X.

Al Zn5,5MgCu Aluminium ist eine der stabilsten Aluminiumlegierungen. Mit einer guten Dauerbeständigkeit und einem hohen Festigkeits-Gewichts-Verhältnis ist diese Legierung stabiler als alle gängigen Baustähle. Markforged nutzt es für die Magnetkupplung am Mark X. Außerdem ist es in der Luft- und Raumfahrttechnik sowie im Automobilrennsport weit verbreitet.

1.2363 & 1.2379 Werkzeugstahl

1.2363 Werkzeugstahl ist luftgehärtet und besitzt eine ausgezeichnete Schlagzähigkeit. Man nutzt es für Stanzungen, Matrizen und Umformwerkzeuge. Der hohe Gehalt an Carbon und Chrom von 1.2379 Werkzeugstahl garantiert eine enorme Härte und Abriebfestigkeit. D-2 Werkzeugstahl wird häufig für Zerspanungswerkzeuge verwendet.

IN Legierung (Inconel) 2.4856

Inconel kombiniert Stabilität mit enormer Hitzebeständigkeit. Dadurch eignet es sich hervorragend für Hitzeschutz- und Hochdruckanwendungen. Diese Nickellegierung wird üblicherweise in Triebwerken und medizintechnischen Anwendungen eingesetzt. Es ist außerdem chemisch resistent und schwer zerspanbar.

Titan TI-6AL-4V

Titan TI-6AL-4V weist das höchste Stabilitäts-Gewichts-Verhältnis jeglicher Metalle auf und ist daher ideal für Leichtbaulösungen, da es eine hohe Zugfestigkeit sowie eine hohe Ermüdungsbeständigkeit aufweist.

Dieses bioverträgliche Material wird für zahlreiche medizintechnische Anwendungen wie beispielsweise für orthopädischen Gelenkersatz genutzt.

Begrüßen Sie ADAM

Atomic Diffusion Additive Manufacturing

Der Metal X nutzt eine innovative Technologie, um Metall zu drucken. Das Druckmaterial besteht aus Kunststoff und einem Metallpulver in sehr hoher Konzentration. Gedruckt wird dann im bewährten FDM Verfahren – komplett ohne giftigen Metallstaub. Darauf folgt der Sinterprozess und das Ergebnis ist ein über Nacht gefertigtes Metallteil. Durch den Sinterprozess erfolgt eine Atomare Diffusion: Durch die Hitze verschieben sich die Atome leicht und verkleben. Dadurch erreichen die Bauteile hervorragende mechanische Eigenschaften und eine enorme Steifigkeit auch in z-Richtung.

Mit ADAM können Sie auch einzigartige Geometrien wie geschlossene Wabenstrukturen herstellen. Bauteile, die einer komplexen Knochenstruktur ähneln, können mit dem Metal X realisiert werden: eine geschlossene Zelle im Inneren, ummantelt von einer stabilen Außenhülle. Diese Geometrien könnten mit einem traditionellen subtraktiven Verfahren oder auch mit direktem Metall-Lasersintern (DMLS) gar nicht gefertigt werden.

Informationen anfordern

Großes Bauvolumen, High-Quality Auflösung

Das große Bauvolumen des Metal X ermöglicht es der Automobilindustrie, der Luft-und Raumfahrtechnik sowie vielen weiteren Branchen Hauptkomponenten, individuelle Einzelteile oder Ersatzteile schnell und kostengünstig herzustellen. Die Bauteile werden mit einer Schichthöhe von 50 μm gedruckt, wodurch auch kleinste Details höchste Präzision aufweisen.

0mm
BREITE Bauraum
0mm
HÖHE Bauraum
0mm
TIEFE Bauraum
0μm
SCHICHTHÖHE

Laser-unterstütze Bauprozesskontrolle

Der Metal X stellt in Sachen Qualität und Präzision einen Meilenstein dar. Mittels der cloud-basierten Eiger-Software und einem Lasersensor am Druckkopf können Sie das Bauteil während des Druckvorgangs scannen, um sicherzustellen, dass alle Anforderungen erfüllt werden.

0μm
Meßgenauigkeit
0μm
Scanauflösung
Informationen anfordern

Drucken Sie Bauteile mit der bekannten Präzision & Toleranz

Definieren Sie Toleranzvorgaben in Eiger, der mitgelieferten cloud-basierten 3D-Drucker-Software. Ihr Bauteil wird während des gesamten Druckvorgangs gescannt, um sicherzustellen, dass konstant Ihre Anforderungen erfüllt werden. Wird ein Fehler erkannt, erhalten Sie eine Benachrichtigung und haben die Möglichkeit den Druck per Remote zu stoppen, um Zeit und Material zu sparen.

mark-x-eiger-software

Informationen anfordern